Revier-Sprinter fährt zum „44. Nostalgischen Weihnachtsmarkt“

Schienenbus-Sonderfahrt. Foto: Stadt Borken

Borken (aw). Am Samstag, den 15. Dezember 2018, startet der historische Schienenbus „Revier-Sprinter“ aus den 1950er Jahren wieder zu einer Sonderfahrt ab dem Borkener Bahnhof. Beim „Revier-Sprinter“ der Betriebsgesellschaft Herten handelt es sich um einen Uerdinger Schienenbus der Baureihen 796 und 996, der heute nur noch im Sonderverkehr zu sehen ist. Die Rundumverglasung aller Fahrzeuge bietet einen einmaligen Panoramablick. Während der Fahrt kann der Fahrgast zudem dem Lokführer direkt über die Schulter schauen.

Ab Gladbeck geht es via Bottrop und Essen zum Zielbahnhof Hattingen(Ruhr). Hier lädt der historische Weihnachtsmarkt mit seinen zahlreichen und liebevoll eingerichteten Ständen zu einem Besuch ein. Bei einer Tasse Glühwein sowie diversen Leckerbissen an den Imbissbuden kann man gemütliche Stunden verbringen. Vielleicht haben Sie noch Lust zu einem Bummel durch die Hattinger Innenstadt?

Los geht es um 11:00 Uhr vom Bahnhof Borken. Die Rückfahrt ab Hattingen ist um ca. 17.15 Uhr geplant. Um ca. 19.00 Uhr werden Sie den Borkener Bahnhof wieder erreichen.

Die Fahrkarten sind in der Tourist-Info Borken (Neutor 5, Tel. 02861 / 7584) zu erwerben. Eine Mindestteilnehmerzahl (20 Personen) entscheidet über die Durchführung oder Absage der Sonderfahrt. Weitere Informationen sind erhältlich unter www.revier-sprinter.de oder www.facebook.com/reviersprinter.

Kommentieren Sie den Artikel

Please enter your comment!
Please enter your name here