Reha-Klinikum „Josephinum“ vor Abbruch

Dermbach (aw). Das ehemalige Reha-Klinikum „Josephinum“ in Dermbach (Wartburgkreis) aus dem Jahr 1854 wartet auf den Abbruchbagger. 1998 hatte man den Betrieb eingestellt, seitdem sorgten Vandalismus und Verfall für enorme Schäden an der Substanz. Ganze Böden fehlen, auf den Fußböden wachsen Moos und kleine Bäumchen. Ein privates Ehepaar hat die Immobilie gekauft und möchte hier ein Einfamilienhaus bauen. Den Neubau des Schwimmbades möchten beide erhalten und beruflich nutzen. Noch heute zeugt diverses Inventar vom einstigen Klinikbetrieb. Vor dem Abbruch führte das Eigentümerpaar noch ein letztes Mal Schaulustige und Ehemalige durch das Gebäude – zumindest durch die begehbaren Bereiche. In wenigen Wochen soll die Geschichte des „Josephinum“ dann aber beendet sein.

Kommentieren Sie den Artikel

Please enter your comment!
Please enter your name here