Rauchentwicklung im Hochbunker

ANZEIGE

Leverkusen (aw). Im letzten Monat, genauer am Sonntagabend des 22. Oktober, musste die Feuerwehr zum alten Hochbunker in der Niederfeldstraße ausrücken. Hier war ein Feuer ausgebrochen. Augenzeugen meldeten einen nicht verschlossenen Zugang, aus dem Rauch herausquoll. Die Einsatzkräfte konnten die Flammen schnell löschen. Aus Sicherheitsgründen wurde der Bunker verschweißt. Verletzt wurde niemand. Zur Brandursache und zur Höhe des Schadens wurden keine Angaben gemacht. Die Polizei ermittelt.

Keine Kommentare

Kommentieren Sie den Artikel