Poliklinik-Abbruch später

Rostock (aw). Die marode Salvador-Allende-Klinik im Rostocker Stadtteil Lütten Klein wird voerst nicht abgebrochen. Schon im Frühjahr sollte der Abbruchbagger das seit vielen Jahren verkommende Gebäude entfernen und dort neue Wohnungen entstehen. Jetzt teilte die Wohnungsgenossenschaft (WG) Union Rostock mit, dass dieser Plan so nicht umzusetzen sei. Dies habe die Auswertung dreier Gutachten ergeben. Die Quadratmeterpreise würden bei der Umsetzung des Projekts zu hoch, man wolle ja günstigen Wohnraum schaffen. Nun wird überlegt, ob nicht auch ein Hochhaus seinen Zweck erfüllen würde. Welche Maßnahme auch immer umgesetzt wird, bis dahin bleibt die alte Poliklinik stehen.

Kommentieren Sie den Artikel

Please enter your comment!
Please enter your name here