Personenwagen-Waggon Typ D-21d

In Kaunitz steht am alten Bahnhof dieser gestrandete Personenwagen oder Reisezugwagen Typ D-21d, Baujahr 1924 der Deutschen Reichsbahn auf dem Nebengleis des Schienennetzes der Teutoburger Wald-Eisenbahn (TWE). Mitglieder des Vereins Westfälische Localbahn e. V. aus Bielefeld 2007 haben diesen hier abgestellt, mit dem Ziel, ihn zu restaurieren. Passiert ist bis heute nicht viel. Die Dorfgemeinschaft Kaunitz hatte das historische TWE-Bahnhofsgebäude übernommen und restauriert. Dieser ist der Waggon ein Dorn im Auge, so kann man einem Zeitungsartikel der NW entnehmen. Es handelt sich hierbei um einen eingeschossigen kleinbahntypischen Landbahnhof mit flachgeneigtem Satteldach aus der Anfangszeit der TWE. Die ähnlichen Stationsgebäude Ibbenbüren Ost, Brochterbeck, Bad Laer und Marienfeld sind hingegen nicht erhalten. In Varensell und Kaunitz sind die letzten drei Gebäude dieser Art.

Quellen: NW, Dorfgemeinschaft Kaunitz

Dokumenten Information
Copyright © rottenplaces 2014
Dokument erstellt am 07.02.2014
Letzte Änderung am 07.02.2014

Vorheriger ArtikelErholungsheim Rodberg
Nächster ArtikelFilm: Hitlers U-Boot Bunker
André Winternitz, Jahrgang 1977, ist freier Journalist und Redakteur, lebt und arbeitet in Schloß Holte-Stukenbrock. Neben der Verantwortung für das Onlinemagazin rottenplaces.de und das vierteljährlich erscheinende "rottenplaces Magazin" schreibt er für verschiedene, überregionale Medien. Winternitz macht sich stark für die Akzeptanz verlassener Bauwerke, den Denkmalschutz und die Industriekultur.

Kommentieren Sie den Artikel

Please enter your comment!
Please enter your name here