Peiner Brandruine im Abbruch

Peine (aw). Nach dem schweren Feuer im Gebäude am Rosengarten in Peine hat die Stadtverwaltung am Montag beschlossen, das Gebäude abzureißen. Nach dem Feuer am Freitag, die Feuerwehr musste mehrfach zu Nachlöscharbeiten ausrücken, galt die Brandruine als einsturzgefährdet. Schon einige Glutnester, die durch eine Wärmebildkamera entdeckt wurden, konnten die Einsatzkräfte auf Grund der Einsturzgefahr nicht löschen. Auch einige früher verwendete Baumaterialien sind Zündstoff für die Flammen. Obwohl sich das Gebäude in Privatbesitz befindet, kann die Stadt – wenn Gefahr im Verzug ist – selbiges abreißen lassen. Die Abbruchrbeiten sollten am Dienstag bereits beginnen.

Kommentieren Sie den Artikel

Please enter your comment!
Please enter your name here