Passant findet Männerleiche

Aue (aw). Auf dem Areal des ehemaligen Güterbahnhofes an der Erdmann-Kircheis-Straße hat ein Passant eine Männerleiche gefunden. Ein Großaufgebot der Polizei hatte danach über Stunden das Areal abgesucht. Vermutet wird ein Gewaltverbrechen. Der Passant entdeckte die Leiche in den frühen Morgenstunden des 18. April. Der herbeigerufene Notarzt konnte nur noch den Tod des Mannes feststellen. Die Staatsanwaltschaft Chemnitz ordnete die Obduktion des Mannes an. Den Behörden lag dann vor, um wen es sich handelt. Da man sich jedoch nicht sicher sei, wollte man zur Identität vorläufig nichts weiter sagen. Der Fundort ist ein Teil des Geländes, auf dem das neue Fußball-Nachwuchsleistungszentrum der Stadt Aue entstehen soll.

Kommentieren Sie den Artikel

Please enter your comment!
Please enter your name here