Panzerwerkstatt könnte Supermarkt weichen

Großenhain (aw). Die im vergangenen Sommer bei einem Brand zerstörte Panzerwerkstatt an der Elsterwerdaer Straße in Großenhain könnte Platz für einen Supermarkt machen. Wie die Stadtverwaltung mitteilt, gibt es Interessenten für das Areal mit ebensolchen Plänen. Der aktuelle Eigentümer ist jedenfalls bereit, das Grundstück zu verkaufen. Spruchreife Pläne in diese Richtung gibt es aber noch nicht. Bisher konzentrieren sich die Stadtplaner auf den Standort der ehemaligen Kaufhalle in der Johannes-R.-Becher-Straße sowie der Entwicklung des Netto-Marktes auf der Dresdner Straße. Unterstützend stehen den Planungen die Fördergemeinschaft „Großenhain aktiv“ sowie der Handelsverband Sachsen zur Seite.

Kommentieren Sie den Artikel

Please enter your comment!
Please enter your name here