Nutzungskonzept für alte Mälzerei in Lichtenrade gesucht

Alte Mälzerei in Berlin-Lichtenrade. Foto: Sebastian Rittau/CC BY 4.0

Berlin (aw). Nach Jahrzehnten des Leerstandes kommt die Entwicklung der alten Mälzerei nun ins Rollen. Die neuen Eigentümer wollen das historische Gebäude möglichst bald mit neuem Leben füllen. Dazu werden Nutzungsideen gesucht. Am Mittwoch, dem 5. Oktober 2016 wird von 18 bis 21 Uhr ein öffentlicher Workshop in der alten Mälzerei stattfinden, auf dem alle Interessierten neue Perspektiven für die Entwicklung dieses Wahrzeichens von Lichtenrade diskutieren können. Um alle Teilnehmenden auf einen gleichen Wissensstand zu bringen, werden bauliche und planerische Rahmenbedingungen zur Entwicklung der Mälzerei dargestellt.

Im Anschluss werden geladene ExpertInnen in drei kurzen Impulsvorträgen interessante Nutzungskonzepte aus den Bereichen Kultur und Kreativwirtschaft, Gastronomie und Zwischennutzungen vorstellen. Für intensive Gespräche zu Perspektiven und Ideen für die alte Mälzerei wird es bei diesem Workshop reichlich Zeit geben. In Kleingruppen werden BürgerInnen, ExpertInnen, VertreterInnen der Verwaltung und die neuen Eigentümer ins Gespräch kommen und sich zur Zukunft der alten Mälzerei austauschen. „Wir sind sehr gespannt darauf zu hören, welche Ideen die LichtenraderInnen für die Mälzerei haben und freuen uns auf anregende und produktive Gespräche“ berichtet Thomas Bestgen.

Der Workshop bildet den Startschuss für die Erarbeitung eines Nutzungskonzeptes für die alte Mälzerei, welches kooperativ mit dem Bezirksamt Tempelhof-Schöneberg, den Lichtenrader BürgerInnen und den neuen Eigentümern durch ein externes Büro erstellt werden wird. „Ich bin sehr froh darüber, dass wir gemeinsam mit den BürgerInnen die Zukunft dieses, für Lichtenrade so herausragenden Gebäudes, diskutieren können. Für die Bahnhofstraße wird die Entwicklung der alten Mälzerei ein wichtiger Impuls sein“.

Aktives Zentrum Lichtenrade Bahnhofstraße
Sabine Slapa, Niklas Steinert, Lucas Elsner
Prinzessinnenstraße 31, 12307 Berlin, Tel.: 030 / 894 035 90
www.az-lichtenrade.de

Kommentieren Sie den Artikel

Please enter your comment!
Please enter your name here