Notreparatur am Sanatorium

Kreischa (aw). Beim ehemaligen Sanatorium an der Dresdner Straße in Kreischa (Landkreis Sächsische Schweiz-Osterzgebirge) mussten jetzt Erhaltungsmaßnahmen durchgeführt werden. Wie die Klinik Bavaria als Eigentümer mitteilt, habe man Reparaturarbeiten am Dach des leerstehenden Gebäudes vollzogen, da es reingeregnet hatte. Das Wasser hätte sonst an der darunter liegenden Holzkonstruktion Schäden hinterlassen. Pläne für das riesige Areal gibt es derzeit nicht. Denn bevor die Gebäudesubstanz neu genutzt werden kann, müssen erst Sanierungsmaßnahmen durchgeführt werden. Das Gebäude sei in diesem Zustand nicht zur Unterbringung von Patienten geeignet, so die Klinik Bavaria. Aus der 1839 gegründeten Kaltwasser-Heilanstalt entwickelte sich später ein Sanatorium für Herz-, Kreislauf- und Nervenkranke. Die Klinik Bavaria übernahm das Sanatorium nach der Wende.

Kommentieren Sie den Artikel

Please enter your comment!
Please enter your name here