Neues Ahauser Baugebiet „Hoher Kamp West“

Ahaus (pm). Die Bewerber/innen für ein Baugrundstück im neuen Ahauser Baugebiet „Hoher Kamp West“ werden heute per Post über die Vergabeentscheidung der Stadt informiert. Insgesamt etwa 200 Bewerbungen für Grundstücke dort waren bei der Stadt eingegangen. Im Baugebiet stehen 51 Einfamilienhaus-, sechs Doppelhaus- und elf Reihenhausgrundstücke zur Verfügung. In einem Grundstücksauswahlverfahren werden nun entsprechend der Reihenfolge der erreichten Punktzahl die vorhandenen Grundstücke vergeben. Diejenigen, die aufgrund der im Vergabeverfahren erreichten Punktzahl grundsätzlich die Möglichkeit haben werden, ein städtisches Wohnbaugrundstück in diesem Baugebiet zu erwerben, werden in dem Brief der Stadt zu einer Infoveranstaltung am 15. Februar in der Tonhalle im Kulturquadrat eingeladen. Dort wird ihnen das Verfahren über die Grundstücksvergabe und die weitere Vertragsabwicklung erläutert.

Da es aufgrund der hohen Anzahl an Bewerbungen in einigen Fällen zu gleichen Punktzahlen gekommen ist, dient die Veranstaltung ebenfalls dazu, die endgültige Reihenfolge der Grundstückswahl durch Losentscheid festzulegen.

Dies ist eine Pressemitteilung, die der Redaktion zugeschickt wurde, und die wir zur Information unserer Leser*innen unredigiert übernehmen.

Kommentieren Sie den Artikel

Please enter your comment!
Please enter your name here