Neue Mittel für Neunhof-Welserschloss

Lauf-Neunhof (dsd/aw). Die Deutsche Stiftung Denkmalschutz (DSD) stellt für Restaurierungsarbeiten im sogenannten Göttersaal des Welserschlosses in Lauf-Neunhof dank der Lotterie GlücksSpirale 15.000 Euro zur Verfügung. Den symbolischen Fördervertrag überbrachte Gerd Sommer vom Ortskuratorium Erlangen der DSD, gemeinsam mit Bezirksstellenleiter Stefan Luger von Lotto Bayern bei einem Pressetermin vor Ort am 1. August an Freiherr Michael von Welser von der Freiherrlich von der Welserschen Familienstiftung. Konkret steht die Beseitigung der von echtem Hausschwamm befallenen Bereiche an Wand- und Deckenflächen an.

Das von 1612 bis 1619 erbaute und nach dem Dreißigjährigen Krieg von 1688 bis 1695 wiederaufgebaute Welserschloss in Neunhof ist das Hauptgebäude eines ehemaligen Wasserschlosses, das seit 1688 im Besitz der Nürnberger Patrizierfamilie Welser ist. Das Welserschloss zählt zu den über 400 Projekten, die die private Denkmalschutzstiftung dank Spenden und Mittel der GlücksSpirale, der Rentenlotterie von Lotto, allein in Bayern fördern konnte. Die Denkmalschutzstiftung hat Restaurierungsmaßnahmen am Hauptschloss bereits in den Jahren 2002, 2003 und 2005 mit rund 132.000 EUR gefördert.

Kommentieren Sie den Artikel

Please enter your comment!
Please enter your name here