Museum Wustrow

Foto: Wikimedia Commons/Oxfordian Kissuth/CC-BY-SA-3.0

Das Museum Museum zeigt einen mit viel Liebe zum Detail rekonstruierten Colonialwarenladen und einen DDR-„Konsum“. Im Keller des Museumsgebäudes geht es „unter Tage“ in die Zeit des von 1905 bis 1926 betriebenen Kalibergbaus. Gleichzeitig ist das Museum ist Ausgangspunkt des Industriegeschichtspfads „Kali und Leinen“. An 22 Stationen in und um Wustrow wird die industrielle Vergangenheit des Ortes lebendig. Eine Begleitbroschüre ist im Museum erhältlich, zu festen Termine finden geführte Radtouren auf dem Pfad statt.

Museum Wustrow
Lange Straße 9, 29462 Wustrow (Wendland)
www.museum-wustrow.de

Vorheriger ArtikelErinnerungsstätte Luftbrücke Berlin
Nächster ArtikelSwinmark Grenzlandmuseum
André Winternitz, Jahrgang 1977, ist freier Journalist und Redakteur, lebt und arbeitet in Schloß Holte-Stukenbrock. Neben der Verantwortung für das Onlinemagazin rottenplaces.de und das vierteljährlich erscheinende "rottenplaces Magazin" schreibt er für verschiedene, überregionale Medien. Winternitz macht sich stark für die Akzeptanz verlassener Bauwerke, den Denkmalschutz und die Industriekultur.

Kommentieren Sie den Artikel

Please enter your comment!
Please enter your name here