Mehrere Feuer in leerstehender Siedlung

Dortmund (aw). Samstagnacht (11.01.) musste die Feuerwehr gleich mehrere Brände in leerstehenden, nur 100 Meter voneinander entfernten Häusern in der Siedlung in Brechten löschen. Ursprünglich wurden die Einsatzkräfte um 0.30 Uhr zu einem Brand in einem Haus in der Straße In der Esche gerufen. Hier brannte es im ersten Obergeschoss des eineinhalbgeschossigen Hauses. Zwei Atemschutztrupps löschten die Flammen und kontrollierten die Wohnungen. Auf dem Rückweg bemerkte die Feuerwehr in einem weiteren Gebäude, nur 100 Meter vom Einsatzort entfernt, einen weiteren Brand. Hier war das Feuer bereits so weit fortgeschritten, dass sich die Wehrleute unter Atemschutz wegen einer teils einstürzenden Decke vorerst zurückzogen. Von außen wurden die Flammen im Dachstuhl bekämpft, dann konnten die Wehrleute zurück ins Gebäude. Hier stellten sie im Keller zwei weitere Brände fest. Verletzt wurde niemand. Zur Schadenshöhe wurden bisher keine Angaben gemacht. Die Polizei ermittelt.

Kommentieren Sie den Artikel

Please enter your comment!
Please enter your name here