LWL-Museum für Kunst und Kultur veröffentlicht seine Onlinesammlung

Das LWL-Museum für Kunst und Kultur veröffentlicht seine Sammlung Online. Foto: LWL

Münster (pm/aw). Das LWL-Museum für Kunst und Kultur in Münster präsentiert ab sofort seine neue Sammlung Online. Über 5000 Objekte, darunter die Hauptwerke der Sammlung, stehen in digitalisierter Form mit Text- und Bilddateien im Internet bereit. Zu erreichen ist das Angebot unter http://www.sammlung-online.lwl-museum-kunst-kultur.de.

Museumsdirektor Dr. Hermann Arnhold: „Für die Zukunft eines Kunstmuseums ist die Digitalisierung seiner Sammlung ein Muss. Daher freue ich mich, dass wir mit dem LWL-Museum für Kunst und Kultur einen weiteren Meilenstein im kontinuierlichen Digitalisierungsprozess unseres Hauses erreichen. Aus aller Welt können nun Interessierte unsere Kunstwerke per Mausklick ansehen.“

Die Projektleiterin und wissenschaftliche Mitarbeiterin, Leonie Boer: „Die Sammlung Online fungiert nicht nur als digitale Schatzkammer, sondern gleichermaßen auch als Forschungsdatenbank des Museums. Wir werden das Angebot kontinuierlich erweitern und technologische Entwicklungen sowie aktuelle Trends berücksichtigen.“

Es gehe dem Museumsteam auch darum, aktuelle Forschungsergebnisse transparent darzustellen, insbesondere die Provenienzforschung. Auch die Achtung von Urheber- und Nutzungsrechten sowie der verantwortungsbewusste Umgang mit sensiblen Objekten sei ein wichtiges Anliegen. Dazu laden hochauflösende Bilder, partizipative Elemente und eine umfassende Schlagwortsuche zum Recherchieren und Entdecken ein.