LVA-Klinik in Rodt verschwindet

Loßburg (aw). Die ehemalige LVA-Klinik im Loßburger Ortsteil Rodt wird derzeit abgerissen. 100 Jahre stand diese an ihrem Platz, 18 davon leer. Der Loßburger Gemeinderat hatte dem Abbruch zugestimmt und die Abbrucharbeiten mit Kosten von rund 140.000 Euro an eine Firma vergeben. Im Frühjahr brachte der Gemeinderat den Bebauungsplan „Ehemaliges LVA-Gelände“ auf den Weg. Ein Investor möchte hier ein kleines Gut mit Reithalle bauen. Die insgesamt 3,8 Hektar werden erneut als Sondergebiet ausgewiesen, für Wohnen mit Pferdhaltung stehen 2,8 Hektar und als Wohngebiet 1 Hektar zur Verfügung. Auf dem Standort der alten Klinik werden somit zwei Villen samt Nebengebäuden, eine Reithalle und ein Reitplatz gebaut.