Film: Zeitreise durch altes Leipzig

Die 13 Filme schildern eine einzigartige Zeitreise durchs 20. Jahrhundert der Stadt Leipzig – von den Anfängen des Films bis zur Wendezeit. Darunter finden sich die ältesten überlieferten Leipzig-Aufnahmen „Jahrmarkt in Leipzig-Lindenau“ von 1910 sowie wiederentdeckte Filme, die das Stadtbild vor der Zerstörung im Zweiten Weltkrieg zeigen. Einen Kontrast dazu bilden Curt Kluges Amateur-Aufnahmen, die die Folgen des britischen Angriffs am 4. Dez. 1943 zeigen. Die Nachkriegszeit wird in DDR-Dokufilmen bebildert, die mit viel Pathos die Errungenschaften des Sozialismus preisen und im Rückblick auch kritisch die städtebauliche Entwicklung betrachten. Beschlossen wird die Zeitreise mit den Ereignissen vom Okt. 1989. Mit bisher unveröffentlichten Aufnahmen. Ein Muss – nicht nur für jeden Leipzig-Liebhaber!

Die LVZ hat gemeinsam mit Partnern für eine DVD 13 Filme zusammengetragen, die bei einer Präsentation am 16. Oktober im LVZ-Verlagshaus Premiere hatte. Die Filme haben eine Laufzeit von 146 Minuten – die DVD ist in allen LVZ-Geschäftsstellen und im LVZ Shop erhältlich. Sie kostet 17,90 Euro.

Kommentieren Sie den Artikel

Please enter your comment!
Please enter your name here