Leichttriebwagen BR 173 001 Hoyerswerda

Der abgestellte Leichttriebwagen BR 173 001 steht auf einem abgetrennten Gleisstück in unmittelbarer Nähe zum Haupteingang des ehemaligen Bahnbetriebswerks Hoyerswerda und ist ein Technisches Denkmal. Gebaut wurde der Prototyp im Werk Waggonbau Bautzen. Nach einjähriger Entwicklungszeit wurde der 001 1964 auf der Messe in Leipzig ausgestellt. Der Triebwagen sollte die Vorkriegsfahrzeuge ablösen und bei einem Aktionsradius von bis zu 1.000 Kilometern bei einer Maximalgeschwindigkeit von 120 km/h den Nah- und Bezirksverkehr modernisieren. Seit 1971 befindet sich der Triebwagen in Hoyerswerda. 1975 wurde dieser ausgemustert.

waggon_hoyerswerda1
waggon_hoyerswerda2
waggon_hoyerswerda3
waggon_hoyerswerda4
waggon_hoyerswerda5

Quelle: ferkeltaxe.de

Dokumenten Information
Copyright © rottenplaces 2015
Dokument erstellt am 26.05.2015
Letzte Änderung am 26.05.2015