Leerstehendes Wohnhaus in Flammen

ANZEIGE
Ihre Werbung

Essen (aw). In der Nacht zu Sonntag (12.03.) wurde die Feuerwehr zu einem leerstehenden Wohnhaus in der Krayer Straße gerufen. Als die Einsatzkräfte eintrafen, stand der gesamte Dachstuhl bereits in Flammen. Um ein Übergreifen der Flammen auf Nachbarhäuser zu verhindern, setzte die Feuerwehr zwei Drehleitern ein. Die Bewohner mussten vorsorglich ihre Häuser verlassen. Während der Löscharbeiten konnte auch im Erdgeschoss ein Feuer festgestellt werden. Die Feuerwehr trug das Dach und den Kamin ab. Zur Höhe des Sachschadens wurden keine Angaben gemacht. Die Polizei hat die Ermittlungen aufgenommen. Die Krayer Straße war während der Löscharbeiten komplett gesperrt.

Keine Kommentare

Kommentieren Sie den Artikel