Leerstehendes Haus in Flammen

Grimma/Mutzschen (aw). Sonntagmorgen (06.01.) wurde die Feuerwehr in den Grimmaer Ortsteil Wetteritz bei Mutzschen gerufen, hier schlugen Flammen aus einem leerstehenden Gebäude. Weil das seit Jahren verwaiste Gebäude von Bäumen und Büschen zugewuchert war, gestaltete sich der Einsatz schwierig. Ein erster Einsatztrupp begann mit den Löscharbeiten, parallel dazu kämpften sich weitere Einsatzkräfte mit Kettensägen zum Gebäude durch. Zusätzlich erschwerten illegal abgelagerter Unrat und Berge von Müllsäcken die Situation.

Um die Flammen löschen zu können, musste eine mehr als ein Kilometer lange Löschwasserleitung aufgebaut werden. Der dadurch aufsteigende Rauch stellte keine Gefahr für Menschen dar. Bisher ist die Brandursache unklar. Verletzt wurde niemand. Zur Höhe des Sachschadens wurden keine Angaben gemacht.

Kommentieren Sie den Artikel

Please enter your comment!
Please enter your name here