Leerstehendes Haus durch Feuer zerstört

Hohn (aw). Samstagmorgen (05.05.) gegen 2.30 Uhr wurde die Feuerwehr zu einem leerstehenden Wohnhaus in der Straße Wöhrden in Hohn (Kreis Rendsburg-Eckernförde) gerufen. Nachbarn hatten den Brand erst bemerkt, als das Gebäude komplett in Flammen stand. Trotz des Feuerwehreinsatzes brannte das Haus bis auf die Grundmauern nieder. Die Wehrleute konnten ein Übergreifen der Flammen auf andere Gebäude verhindern. Verletzt wurde niemand. Die Höhe des Sachschadens ist bisher nicht beziffert worden.

Kommentieren Sie den Artikel

Please enter your comment!
Please enter your name here