Leerstehendes Haus brannte

Gütersloh (aw). Am vergangenen Mittwochmorgen (08.03.) musste die Feuerwehr zu einem leerstehenden Haus an der Carl-Bertelsmann-Straße ausrücken. Ein Zeuge hatte gegen 4.44 Uhr das Feuer bemerkt und die Einsatzzentrale angerufen. Gleicher Zeuge bemerkte auch zwei Personen, die aus unmittelbarer Nähe Richtung Stadtpark liefen. Aufgrund des Brandes stürzte das Haus am rückwärtigen Bereich ein. Während der Löscharbeiten musste die Carl-Bertelsmann-Straße zwischen Molkereistraße und Ibrügger Straße komplett gesperrt werden. Verletzt wurde niemand. Zur Schadenshöhe wurden bisher keine Angaben gemacht. Die Polizei hat die Ermittlungen aufgenommen. Zeugen werden gebeten, sich bei der Polizei Gütersloh unter 05241/8690 zu melden.

Kommentieren Sie den Artikel

Please enter your comment!
Please enter your name here