Leerstehendes Haus brannte

Hanau (aw). Mittwochabend (03.10.) kam es zu einem Brand in einem leerstehenden Haus in der Hanauer Hahnenstraße. Gegen 18.11 Uhr erreichte ein Notruf über eine starke Rauchentwicklung die Einsatzleitstelle. Die Feuerwehr konnte einen brennenden Gegenstand zügig löschen. Was das Fauer ausgelöst hatte, konnte die Feuerwehr nicht mitteilen. Nach einer guten halben Stunde war der Brand gelöscht. Verletzt wurde niemand. Zur Höhe des Sachschadens wurden keine Angaben gemacht. Die Polizei ermittelt wegen des Verdachts der Brandstiftung. Die Häuser in der Hahnenstraße sollen bald für ein Neubauprojekt abgerissen werden.

Kommentieren Sie den Artikel

Please enter your comment!
Please enter your name here