Leerstehendes Haus brannte

Biersdorf (aw). Am Freitag musste die Feuerwehr zu einem leerstehenden Haus in Biersdorf (Eifelkreis Bitburg-Prüm) ausrücken. Bei dem Feuer entstand ein Sachschaden von etwa 150.000 Euro. Immer wieder waren in der Vergangenheit Kinder und Jugendliche unerlaubt in das Gebäude eingestiegen. Erste Ermittlungen ergaben jetzt, dass das Feuer absichtlich gelegt worden ist. Die Polizei sucht nun Zeugen.

Vorheriger ArtikelFeuer in leerstehendem Gebäude
Nächster ArtikelSchiffshebewerk Niederfinow
André Winternitz, Jahrgang 1977, ist freier Journalist und Redakteur, lebt und arbeitet in Schloß Holte-Stukenbrock. Neben der Verantwortung für das Onlinemagazin rottenplaces.de und das vierteljährlich erscheinende "rottenplaces Magazin" schreibt er für verschiedene, überregionale Medien. Winternitz macht sich stark für die Akzeptanz verlassener Bauwerke, den Denkmalschutz und die Industriekultur.

Kommentieren Sie den Artikel

Please enter your comment!
Please enter your name here