Leerstand nutzen mit „50 KUBIK“

Mönchengladbach (aw). Mit dem Projekt „50 KUBIK“ bietet das Quartiersmanagement Rheydt des SKM Rheydt e.V. seit Dezember einen langjährigen Leerstand in der Fußgängerzone, Hauptstraße 14 in Rheydt, zur Zwischennutzung an. Unter dem Motto „Dein Freiraum für 100 Euro – fix und fertig, ohne Wenn und Aber!“ soll exemplarisch die Aufwertung und Belebung der 20 Quadratmeter großen Vitrine gezeigt werden.

Das Angebot richtet sich an besonders kreative Unternehmer oder Raumnutzer. Mit einer einfachen Bewerbung von mindestens fünf Sätzen an das Quartiersmanagement Rheydt kann die Vitrine ab März bis Mai für je einen Monat genutzt und belebt werden. Interessierte Nutzer können sich im Quartiersbüro in der Passage am Ring, Friedrich-Ebert-Straße 53-55, unter Telefon 02166/2626281 oder per Mail an quartiersmanagement@skm-ry.de melden.

Weitere Infos gibt es online unter www.provisorium-ry.de. Gefördert und unterstützt wird „50 KUBIK“ durch das Programm der Städtebauförderung „Soziale Stadt Rheydt“ und die NEW AG.

Kommentieren Sie den Artikel

Please enter your comment!
Please enter your name here