Langengrassauer Wasserturm vor dem Abriss

Wasserturm am südlichen Ortseingang in Langengrassau. Foto: Radler59/CC BY-SA 4.0

Langengrassau (aw). Der Langengrassauer Wasserturm (Landkreis Dahme-Spreewald) soll abgerissen werden. Über die Pläne informiert die Gemeinde Heideblick auf ihrer Internetseite. Eigentümer des 1968 erbauten und 2014 stillgelegten Turms ist der Trink- und Abwasserzweckverband Luckau (TAZV). Der Rückbau soll im Rahmen der Stilllegung des Wasserwerks Waltersdorf erfolgen. Derzeit erarbeitet ein Planungsbüro ein Konzept, wie der Turm umgelegt werden könnte. Einen genauen Termin für den Abbruch gibt es allerdings noch nicht. Als Alternative könnte der Turm auch an einen Interessenten veräußert werden. Zu aktiven Zeiten diente der Wasserturm als Druckgeber und Wasserspeicher für das Leitungsnetz – konnte bis zu 100 Kubikmeter Wasser fassen.

Kommentieren Sie den Artikel

Please enter your comment!
Please enter your name here