Landschaftspark beteiligt sich an Earth Hour

Lichtinstallation im Landschaftspark. Foto: Thomas Berns

Duisburg (aw). Der Landschaftspark Duisburg-Nord beteiligt sich am 19. März an der diesjährigen, weltweiten Klimaschutzaktion Earth Hour. Um 20:30 Uhr wird für eine Stunde die parkeigene Lichtinstallation ausgeschaltet. Damit möchte auch der Landschaftspark ein Zeichen für den Klimaschutz setzen. Während der WWF Earth Hour hüllen tausende Städte rund um den Globus ihre bekanntesten Bauwerke in Dunkelheit, darunter zum Beispiel der Eiffelturm in Paris, die Christus-Statue in Rio de Janeiro oder das Opernhaus in Sydney. Seit 2007 organisiert der WWF die weltumspannende Aktion Earth Hour. Was 2007 in Sydney mit mehr als 2,2 Millionen Haushalten begann, entwickelte sich bis heute zu einer der größten freiwilligen Aktionen, die es je gab. 2015 nahmen weltweit Menschen in über 7.000 Städten und 163 Ländern daran teil.

Wer mitmachen möchte, findet unter wwf.de/earthhour Tipps für die eigene Earth Hour zuhause.

Kommentieren Sie den Artikel

Please enter your comment!
Please enter your name here