Lackfabrik macht Platz für Investition

Magdeburg (aw). Seit vielen Jahren verkommt das Areal der einstigen, 1883 gegründeten Carl Hans Blume Lackfabrik am Europaring/Ecke Harsdorfer Straße in Magdeburg. Jetzt will die Magdeburger Immobilien GmbH etwa 25 Millionen Euro in die Revitalisierung der Industriefläche fließen. Auf dem 20.000 Quadratmeter großen Areal soll ein Altenheim, ein Ärztehaus sowie Wohnraum für betreutes Wohnen entstehen. Derzeit laufen die Vorbereitungen für diese Planungen. Als Vorbedingung für das Bauvorhaben müssen Bodenuntersuchungen durchgeführt werden, diese realisert man derzeit. Schon seit 1998 liegt ein beschlossener und 2002 geänderter Bebauungsplan für das Gebiet vor. Die benachbarte Fabrikantenvilla steht unter Denmalschutz, ist von den Planungen aber nicht betroffen.

Kommentieren Sie den Artikel

Please enter your comment!
Please enter your name here