Kurmainz-Kaserne wird umgebaut

Hechtsheim (aw). Für 44 Millionen Euro soll die ehemalige Kurmainz-Kaserne in Hechtsheim saniert werden, mit insgesamt 13 Baumaßnahmen. Der Landesbetrieb Liegenschafts- und Baubetreuung (LBB) hat für die nötigen Um- und Ausbauarbeiten und mit vorbereitenden Arbeiten bereits begonnen. Wie die „Allgemeine Zeitung“ berichtet, ist einem Schreiben der Bau- und Finanzministerin Doris Ahnen (SPD) ein genauer Bauphasen und Finanzplan verfasst worden. Der Umbau des Gebäudes 38 des Feldjägerdienstkommandos soll für 3,43 Millionen Euro erfolgen, das Karrierecenter wird für 16,93 Millionen Euro angepasst. Der Neubau eines Sanitätsversorgungszentrums erfolgt für 3,99 Millionen Euro, der Umbau des Landeskommandos Rheinland-Pfalz für 3,7 Millionen Euro, der Umbau des Gebäudes 39 zum Bürogebäude für 3,6 Millionen Euro und der Neubau eines Gebäudes für 91 Unterkünfte für 7,25 Millionen Euro. Hinzu kommen weitere „kleinere“ Projekte“. Die größeren Bauhasen sollen 2018 bis 2019 realisiert werden.

Kommentieren Sie den Artikel

Please enter your comment!
Please enter your name here