Kita in der Kammgarnspinnerei

Brandenburg an der Havel (pm). Die Kindertagesstätte „In der Kammgarnspinnerei“ hat es buchstäblich in sich. Sie entstand in einer ehemaligen Produktionshalle, aus der sich eine eindrucksvolle Besonderheit ergibt: Nur ein Drittel der Hallenfläche wurde mit Gruppenräumen und ähnlichem „bebaut“, die restliche Fläche ist eine riesige, überdachte Spielhalle mit vielfältigen Spielmöglichkeiten. Die Kita wurde auf einer Grundfläche von 2.000 m² errichtet und ist für insgesamt 120 Kinder ausgelegt. Auf den Krippenbereich entfallen 22 Plätze, auf den Kindergartenbereich 58 Plätze und auf den Kinderhort 40 Plätze.

Die Krippen- und Kindergartenplätze befinden sich im Erdgeschoß, genau wie die große Küche und der multifunktionale Speiseraum. Im 1.OG sind der Hort, weitere Funktions- und Spielräume, die Verwaltung sowie die Personal- und Haustechnikräume untergebracht. Die Kita liegt im Zentrum der Kammgarnspinnerei. Angrenzend nach Norden befinden sich ein Pflegeheim, nach Osten ein Supermarkt (ebenfalls in Teilen der alten Spinnereihalle), nach Süden Wohnbebauung und nach Westen Ferienwohnungen.

Dies ist eine Pressemitteilung, die der Redaktion zugeschickt wurde, und die wir zur Information unserer Leser*innen unredigiert übernehmen.

Kommentieren Sie den Artikel

Please enter your comment!
Please enter your name here