Kik zieht ins Schultheiss Quartier

Berlin (aw). Der Textildiscounter KiK eröffnet eine weitere Filiale im neuen multifunktionalen Einzelhandels- und Gewerbezentrum Schultheiss Quartier in Berlin-Mitte. Das innovative Einkaufs- und Erlebniszentrum auf dem Areal der historischen und denkmalgeschützten Schultheiss Brauerei wird bis 2018 durch die HGHI Holding GmbH realisiert. Das Schultheiss Quartier trägt mit seiner Vielfältigkeit und einem modernen und einzigartigen Mietermix zur Aufwertung des aufstrebenden, stark wachsenden Ortsteils Moabit im Bezirk Berlin-Mitte bei. Durch die Revitalisierung dieses geschichtsträchtigen Ortes haucht die HGHI Holding GmbH, inhabergeführt durch Investor H. G. Huth, dem Ortsteil Moabit neues Leben ein.

Die seit Mai 2015 neu entstehende Shopping- und Erlebniswelt mit mehr als 69.000 Quadratmetern Bruttogeschossfläche umfasst 25.000 Quadratmetern Retailfläche, ca. 100 Shops inklusive eines Food-Courts und 15.000 m2 Bürofläche. Zusätzlich eröffnet das Meininger Hotel einen neuen Standort mit ca. 250 Zimmern. Rund 80 Prozent aller Flächen sind bereits vermietet. Der Standort in Bestlage ist nur zwei Kilometer vom Berliner Hauptbahnhof entfernt und dank Bus- und U-Bahnlinien ideal an den öffentlichen Nahverkehr angebunden. Als Ankermieter stehen neben Media Markt bereits Kaufland, dm und die Berliner Kaffeerösterei fest. Die Eröffnung ist für das Jahr 2018 geplant.

Kommentieren Sie den Artikel

Please enter your comment!
Please enter your name here