Kein Schwimmbad in oder an der Villa Baltic

Villa Baltic in Kühlungsborn. Foto: Niteshift/CC BY-SA 3.0

Kühlungsborn (aw). Während die Villa Baltic im Ostseebad Kühlungsborn (Landkreis Rostock) weiter verfällt, hat sich ein neuer Eigentümer gefunden. Darüber informierte Bürgermeister Rüdiger Kozian (parteilos) Mitte Mai die Stadtvertreter. Der neue Eigner möchte allerdings derzeit nicht namentlich genannt werden. Nach Angaben der Stadt steht jedoch fest, dass neben dem historischen Gebäude – anders als gehofft – kein Schwimmbad gebaut werden soll.

Einen zweistelligen Millionenbetrag will der Investor in die Immobilie investieren und selbige in den ursprünglichen Zustand zurückversetzen. Ein Schwimmbad sei keine Option, so heißt es aus der Stadtverwaltung. Damit zerschlagen sich Hoffnungen der Stadtvertreter, die auf eine Einigung mit dem Käufer gehofft hatten.

Somit soll das neue Schwimmbad am Grünen Weg gebaut werden, im dortigen B-Plan-Gebiet 25 ist weiter eine Jugendherberge geplant. Der alte Sportplatz Ost soll ausgebaut werden, damit hier zukünftig wieder Wettkämpfe stattfinden können. Derzeit ist dies nicht möglich.

Kommentieren Sie den Artikel

Please enter your comment!
Please enter your name here