Kasernengebäude in Krampnitz brannte

Potsdam (aw). In der Nacht zu Dienstag hat es auf dem ehemaligen Kasernengelände in Krampnitz gebrannt. Berufsfeuerwehr und Freiwillige Feuerwehren aus der Umgebung waren im Einsatz, die L92 in Richtung Potsdam war einseitig gesperrt und der Verkehr wurde über die B273 umgeleitet. Gegen Mittag waren die Löscharbeiten abgeschlossen. Brandursachenermittler haben die Arbeiten in dem denkmalgeschützten Gebäude aufgenommen. Die Höhe des Sachschadens ist unklar. Verletzt wurde bei dem Feuer niemand.Vermutet wird Brandstiftung.

Kommentieren Sie den Artikel

Please enter your comment!
Please enter your name here