Kaiser-Wilhelm-Denkmal öffnet nach Sanierung am 8. Juli

Baustelle am Kaiser-Wilhelm-Denkmal. Foto: Kögel Bau GmbH & Co. KG

Porta Westfalica (aw). Nun steht der Termin fest. Wie der Landschaftsverband Westfalen-Lippe (LWL) als Eigentümer mitteilt, soll das Kaiser-Wilhelm-Denkmal in Porta Westfalica (Kreis Minden-Lübbecke) 122 Jahre nach der Eröffnung am 8. Juli diesen Jahres wiedereröffnen. Das Programm für den Sonntag im Juli wird derzeit vorbereitet. Die umfassenden Sanierungsmaßnahmen am Denkmal laufen seit Mai 2016 und werden von der LWL-Tochter WLV ausgeführt.

Bei umfangreichen Erdarbeiten wurden mehrere zehntausend Kubikmeter Boden und Felsgestein bewegt und fast 300 Pfahlgründungen eingebaut, die neben dem eigentlichen Bauwerk auch dem Ringsockel des Denkmals den notwendigen Halt geben. Am ostwestfälischen „Tor zu Westfalen“ entsteht neben einem Besucherzentrum mit Info-Angeboten zum Denkmal, seiner Historie und seinem Umfeld eine neue Gastronomie, integriert in die sanierte Ringterrasse.

Kommentieren Sie den Artikel

Please enter your comment!
Please enter your name here