Joggerin nimmt Panzerfaustgranate mit

Kemnath (aw). Eine 32-jährige Joggerin aus Kemnath in der Oberpfalz hat in der Nähe eines Truppenübungsplatzes eine Panzerfaustgranate gefunden und diese mit nach Hause genommen. Dort wurde diese zu Dekozwecken schwarz umlackiert. Weil die 32-Jährige nicht wusste, was genau sie da eigentlich vor sich liegen hatte, recherchierte sie im Internet. Erschrocken über die Erkenntnis informierte sie die Polizei. Die Ordnungshüter konnten jedoch Entwarnung geben, bei dem Fundstück handelte es sich um eine Übungsgranate ohne Zünder und ohne Sprengstoff. Das Modell konnte aufgrund der Umlackierung nicht genau bestimmt werden. Nachträgliche Ermittlungen muss die Frau nicht befürchten. Die Polizei bittet bei derartigen Funden sofort anzurufen, den Gegenstand aber keinesfalls anzufassen und schon gar nicht mit nach Hause zu nehmen.

Kommentieren Sie den Artikel

Please enter your comment!
Please enter your name here