Inventar der Schwarzwaldklinik wird veräußert

Schwarzwaldklinik Bad Rippoldsau. Foto: rottenplaces Archivfoto
ANZEIGE

Bad Rippoldsau (aw). Bei einer Räumungsaktion am heutigen Mittwoch kamen etwa 350 Posten der ehemaligen Rehaklinik in Bad Rippoldsau unter den Hammer. Der aktuelle Eigentümer möchte so schnell es geht mit den Umbauarbeiten beginnen und hat sich deshalb für die Veräußerung des Inventars entschieden. Interessierte konnten sich die Artikel wie Defibrillator, Anästhesie-Spritzenpumpe, Elektrotherapie- und Ultraschalltherapiegeräte (Zimmer), Therapie-, Massage- und Behandlungsliegen, Operationstisch (Brumaba), diverse Ergometer, Trampoline, Sport- und Fitnessgeräte, Röntgengeräte und Röntgenfilmbetrachter, Hygieneartikel, Desinfektionsautomat, Praxismobiliar sowie Waagen vor der Auktion anschauen.

Auch online konnten sich potenzielle Interessenten über die Artikel informieren. Das bestellte Auktionshaus hatte einen entsprechenden Katalog vorbereitet. Bei der Auktion handelte es sich um eine gewerbliche Auktion für jedermann. Die ersteigerte Ware muss von den Bietern auf eigene Kosten und Gefahr abgeholt und transportiert werden. Wer noch Restartikel erwerben möchten, für den bietet sich am morgigen Donnerstag (23. Februar) die Möglichkeit. Dann folgt ab 10 Uhr ein geführter Freiverkauf.

Kommentieren Sie den Artikel

Please enter your comment!
Please enter your name here