Industriebrache kommt weg

Crimmitschau (aw). Die Stadt treibt die Vorbreitungen zum Abbruch der Industriebrache in Amselstraße 21 voran, denn der Eigentümer hatte seine Verkaufsbereitschaft signalisiert. In einer Sitzung stimmte der Stadtrat der Beantragung von Fördermitteln aus dem Programm Integrierte Brachflächenentwicklung zu. Für den Abbruch sollen 80 Prozent aus Fördertöpfen kommen. Nach den Abbrucharbeiten soll die Fläche ökologisch aufgewertet werden.

Kommentieren Sie den Artikel

Please enter your comment!
Please enter your name here