Industriebrache in Flammen

Berlin-Köpenick (aw). Samstagmorgen musste die Feuerwehr mit einem Großaufgebot zu einer Industriebrache in der Wendenschloßstraße in Berlin-Köpenick ausrücken. Gegen 6.12 Uhr alarmierte ein Straßenbahnfahrer die Einsatzleitstelle, nachdem er das Feuer auf dem Areal bemerkt hatte. Bis zu 100 Feuerwehrleute kämpften gegen die Flammen, die in einem etwa 1.000 Qudratmeter großen Gebäudeteil wüteten. Das Gebäude wurde völlig zerstört. Wegen des Großbrandes war in der Wendenschloßstraße die Fahrbahn längere Zeit in beide Richtungen gesperrt. Zur Höhe des Sachschadens ist derzeit nichts bekannt. Die Polizei hat die Ermittlungen aufgenommen.

Kommentieren Sie den Artikel

Please enter your comment!
Please enter your name here