Fotoausstellung: „Impressionen eines Kraftwerks“

Von André Winternitz 

Anlässlich des bald 25-jährigen Bestehens des Gemeinschaftskraftwerks Hannover (GKH) zeigen das Freizeitheim Stöcken und enercity in Hannover ab Mittwoch, dem 9. Juli, die Fotoausstellung „Impressionen eines Kraftwerks“ mit Bildern des hannoverschen Fotografen und freien Künstlers Christoph Bartolosch.

230614Seine „Fotografische Dokumentation der Entstehung des Kraftwerkes in Stöcken“ entstand von Frühjahr 1987 bis Sommer 1988 und zeigt die damalige Stöckener Gegend aus einem ganz besonderen Blickwinkel, einer topografisch angeordneten Wanderung um den Kraftwerksbau herum. Die Ausstellung präsentiert 47 Motive von Bartoloschs Schwarz-Weiß-Fotodokumentation während der Bauzeit des GKH, welche bereits vor 25 Jahren zwei Mal in der gleichlautenden Ausstellung im Freizeitheim Stöcken (28.11.1988 bis 15.01.1989) und am enercity-Standort Ihmeplatz 2 (20.06. bis 11.08.1989) zu sehen waren.

Die Ausstellung wird dann bis zum 3. September von montags bis freitags, 10 bis 20 Uhr in der Galerie des Freizeitheims Stöcken im Obergeschoss zu sehen sein. Der Eintritt ist frei.

Mehr Informationen unter www.enercity.de sowie www.bartolosch.com

Kommentieren Sie den Artikel

Please enter your comment!
Please enter your name here