„Haus der Athleten“ kommt weg

Magdeburg (aw). Einen Tag nach den Olympischen Spielen in Rio geht es dem ehemaligen „Haus der Athleten“ am Seilerweg an den Kragen. Bei dem schweren Elb-Hochwasser im Jahr 2013 war das einstige Hotel im Stadtpark zu einer Ruine verkommen. Jetzt beginnen die Entkernungsarbeiten, bevor dann Anfang 2017 der Abbruchbagger anrollt. Nach den Arbeiten wird an gleicher Stelle ein neues Sporthotel entstehen. Acht Millionen Euro möchte man hier investieren. Ursprünglich sollte das „Haus der Athleten“ schon im Februar 2015 abgerissen werden.