Hartziele Standortübungsplatz Isernhagen-Süd

Auf dem noch heute aktiven Standortübungsplatz (StOÜbPl) Isernhagen-Süd nahe Langenhagen befinden sich gezeigte Hartziele und verrotten. Schon seit dem 19. Jahrhundert werden hier Militärübungen ausgeführt. Seit dem Ende des Kalten Krieges werden jedoch nur noch selten Flug-Einsatz-Simulationen mit Farbmunition veranstaltet. Seit der Eröffnung der Feldjägerschule in Vahrenheide 2009 erfährt das Areal wieder eine höhere Nutzung. Außerhalb der Sperrzeiten ist der StOÜbPl in Teilen begehbar. Entsprechende Hinweise sind zu befolgen.

Unbefugtes Betreten während der Sperrzeiten kann Bußgelder durch die Polizei oder die kontrollierenden Feldjäger nach sich ziehen. Der Übungsbetrieb wird auf dem StOÜbPl mit roten Flaggen an den Hauptzugängen gekennzeichnet. Der Zugang zum Platz über andere Wege (Trampelpfade) ist laut dem Standortältesten untersagt.

Dokumenten Information
Copyright © rottenplaces 2017
Dokument erstellt am 04.10.2017
Letzte Änderung am 04.10.2017

Kommentieren Sie den Artikel

Please enter your comment!
Please enter your name here