Haftbefehle: Spreepark-Brandstifter gefasst

Symbolfoto. Foto: pixelio.de/Uwe Schlick

Schneller Fahndungserfolg: Laut Berliner Polizei haben bereits mehrere Männer die Brandstiftung im Spreepark gestanden! Zivilfahnder hatten diese in der Lauenburger Straße festgenommen, nachdem sie in der Nähe ein Fahrzeug angezündet hatten. Während der Vernehmungen verdichteten sich die Hinweise darauf, dass die Männer bereits im Vorfeld im Stadtgebiet aktiv waren. Einer der Männer legte ein Geständnis ab, das in der Folge von zwei weiteren Mittätern bestätigt wurde – einer schwieg zu den Vorwürfen. Die Männer gaben auch die Brandstiftung im Spreepark zu. Die Tatverdächtigen im Alter von 19, 20, 21 und 29 Jahren – die die Taten gemeinsam geplant und ausgeführt hatten – wurden noch am gleichen Tag einem Richter zum Erlass von Haftbefehlen vorgeführt.

Spreepark nach dem Brand

Video: BZ-Berlin/Youtube, Foto: pixelio.de/Uwe Schlick
Vorheriger ArtikelBrand in Industriegebäude in Mockau
Nächster ArtikelHotel Deutsches Haus
André Winternitz, Jahrgang 1977, ist freier Journalist und Redakteur, lebt und arbeitet in Schloß Holte-Stukenbrock. Neben der Verantwortung für das Onlinemagazin rottenplaces.de und das vierteljährlich erscheinende "rottenplaces Magazin" schreibt er für verschiedene, überregionale Medien. Winternitz macht sich stark für die Akzeptanz verlassener Bauwerke, den Denkmalschutz und die Industriekultur.

Kommentieren Sie den Artikel

Please enter your comment!
Please enter your name here