Großbrand am Güterbahnhof

Schwerin (aw). Donnerstagabend gegen 22:15 Uhr wurde die Rettungsleitstelle über einen Dachstuhlbrand einer Lagerhalle im Bereich der Güterbahnhofstraße informiert. Aufgrund der immer wieder durch den Wind angefachten Flammen wurde durch die Feuerwehr eine Brandwache gestellt, es entwickelte sich ein Großfeuer. Bis zu 30 Meter hoch schlugen die Flammen in den Himmel. Alle verfügbaren Einsatzkräfte der mecklenburgischen Landeshauptstadt rücken aus, um das Feuer zu löschen. Personen wurden nicht verletzt, die Höhe des Sachschadens ist derzeit nicht zu beziffern. Bei der Halle handelte es sich um ein leerstehendes, denkmalgeschütztes Abrissgebäude, das zerst für die Landesgartenschau und jetzt als Wohnhaus umgebaut werden sollte. Ein Betreten des Brandortes ist derzeit nicht möglich. Die Kriminalpolizei hat die Ermittlungen wegen des Verdachts der Brandstiftung aufgenommen.

Kommentieren Sie den Artikel

Please enter your comment!
Please enter your name here