Gebäude in der Poststraße werden abgerissen

Wolfsburg (aw). Für den Abriss der Gebäude in der Poststraße 11 bis 23 hat die beauftragte Firma jetzt mit der Baustelleneinrichtung begonnen, wie die Stadt Wolfsburg mitteilt. Im Anschluss soll dann mit dem Ausbau der Leitungen in den Häusern begonnen werden, bevor die Objekte selbst abgerissen werden. Eine stillgelegte Fernwärmetrasse hinter den Gebäuden wurde unlängst bereits ausgebaut.

Der spätere Fakultätsneubau wird sich über die Hausnummern 17 bis 23 erstrecken. Im östlich gelegenen Teil mit den Hausnummern 11 bis 15 ist die Fläche für eine Erweiterung der Ostfalia vorgesehen. In der Planung wird sich insbesondere mit der Schaffung von studentischem Wohnen befasst. Dahin gehend wird auch der Bebauungsplan Handwerkerviertel Teil II entwickelt. Der entsprechende Entwurf war gerade im Ortsrat Stadtmitte und soll nach dem möglichen Beschluss im Rat der Stadt dann öffentlich ausgelegt werden.

Nach dem aktuellen Zeitplan wird bis zum Frühjahr das gesamte Baufeld für den Neubau der Fakultät Gesundheitswesen der Ostfalia geräumt sein. Der Baustart erfolgt im Anschluss an die Baufeldfreimachung. Eine Fertigstellung ist bis 2021 vorgesehen.

Kommentieren Sie den Artikel

Please enter your comment!
Please enter your name here