Fundamentreste werden neu geordnet

Wolfsburg (aw). Erforderliche Ausbesserungsarbeiten an der Schutzkonstruktion für die geborgenen Fundamentreste des ehemaligen Außenlagers Laagberg des KZ Neuengamme begannen am Donnerstag (24.01.). Unter denkmalfachlicher Betreuung werden die Fundamente, teilweise mit Hilfe eines Radladers, am aktuellen Standort neu angeordnet. Eine neue Schutzbedachung wird hergestellt. Die in Holzkisten sicher verpackten Fundamente befinden sich in einem guten Zustand. Die Arbeiten werden in nächsten Woche (5. KW) abgeschlossen sein.

Kommentieren Sie den Artikel

Please enter your comment!
Please enter your name here