Freizeitbad „Bergische Sonne“ wird überwacht

Wuppertal (aw). Wie die Wuppertaler Wirtschaftsförderung mitteilt, wird das ehemalige Freizeitbad „Bergische Sonne“ ab sofort rund um die Uhr mit Überwachungskameras und Bewegungsmeldern überwacht. Das System „BauWatch“ alarmiert beim Auslösen sofort den Wachschutz und die Polizei. In der Vergangenheit hatte es mehrfach im Gebäude gebrannt und Unbefugte verschafften sich Zutritt. Dabei wurden häufig Absperrungen beschädigt. Vandalen randalierten im Inneren. Künftige unbefugte Zutritte werde man laut Wirtschaftsförderung ab sofort strafrechtlich verfolgen.