Freibad „Golfhaus“ Bad Dürrenberg

Das ehemalige Bad Dürrenberger Freibad „Golfhaus“ verdankt seinen Namen der Tatsache, dass das Bad in die Saalewiesen eingebettet ist, wo früher ein Golfclub aktiv war. Die dazugehörige Gaststätte wird heute noch betrieben unter dem Namen „Neptunklause“. Zu DDR-Zeiten baute man den Golfclub zu besagtem Wald- und Schwimmbad um. Nach Angaben eines Zeitzeugen waren die Becken mit Salzwasser gefüllt. In den frühen 90er Jahren endete der Betrieb. Seitdem verfallen Gebäude und Becken.

Leider haben wir zu diesem Objekt noch keine relevanten weiteren und chronologischen Daten für unsere Datenbank recherchiert, oder arbeiten gerade unter Hochdruck an der Aktualisierung dieser Objektseite. Sollten Sie nähere, geschichtliche oder allgemeine objektbezogene Informationen über dieses Objekt besitzen und diese mit Quellen belegen können, dann wenden Sie sich doch bitte an die Redaktion.

Quelle: privat

Dokumenten Information
Copyright © rottenplaces 2016
Dokument erstellt am 19.04.2016
Letzte Änderung am 05.10.2016

Kommentieren Sie den Artikel

Please enter your comment!
Please enter your name here