Frau stürzt in Schacht neben Jahrhunderthalle

Bochum (aw). Am Freitag (21.02.) musste die Feuerwehr einmal wieder zum Gelände des ehemaligen Bochumer Vereins ausrücken. Hier war eine Frau neben der Jahrhunderthalle innerhalb der Kanalanlage rund acht Meter tief in einen Schacht gestürzt. Wie die Polizei mitteilte, stiegen eine Polizistin ein weibliches Mitglied der Rettungshundestaffel zu der Verletzten herab und bargen diese. Ein Feuerwehrkran ließ dann ein Seil herab, um die Frau mit einem Schleiftragekorb ans Tageslicht zu befördern. Im Anschluss wurde die stark unterkühlte und verletzte Frau in ein umliegendes Krankenhaus gebracht. Die Polizei ermittelt.

Kommentieren Sie den Artikel

Please enter your comment!
Please enter your name here