Fotografen lösen Rettungskräfte-Einsatz aus

Symbolfoto. Foto: pixelio.de/Hans Dieter Volz

Zwei junge Männer wurden in der vergangenen Nacht beim Fotografieren auf einem Baukran in Berlin-Mitte ertappt. Eine Zeugin beobachtete gegen 00.45 Uhr wie zwei Personen einen Kran in der Chausseestraße bestiegen und alarmierte die Polizei. Höhenrettungskräfte der Berliner Feuerwehr konnten einen 18- und einen 22-Jährigen unverletzt herunterbringen. Nach eigenen Angaben wollten sie aus der Höhe Fotos machen. Die Beamten leiteten Ermittlungen wegen Hausfriedensbruch ein. Gleichzeitig müssen die beiden Kletterer mit Gebührenbescheiden für die entstandenen Einsatzkosten rechnen. (aw)

Kommentieren Sie den Artikel

Please enter your comment!
Please enter your name here