Fotoausstellung über Stahlbungalows von Hoesch

Stahlbungalows von Hoesch. Foto: Philipp Robien

Dortmund (aw). Anfang der 1960er Jahre produzierte die Firma Hoesch Fertighäuser aus Stahl. So entstand auch eine kleine Siedlung mit sieben Einfamilienhäusern in Dortmund-Hombruch, die bis heute existieren. Der Fotograf Philipp Robien von der FH Dortmund dokumentierte die Veränderungen und Umbauten dieser Bungalows.

Die Fotoausstellung „Zum Aufhängen eines Bildes reicht ein Magnet. Stahlbungalows von Hoesch“ wird ergänzt durch historische Ansichten, Pläne und Werbebroschüren für diese schlüsselfertigen, kostengünstigen Eigenheime.

Veranstaltungsort
Hoesch-Museum
Eberhardstr. 12, 44145 Dortmund
www.hoeschmuseum.dortmund.de

Kommentieren Sie den Artikel

Please enter your comment!
Please enter your name here